Ziel der „Gesellschaft zur Förderung des Wossidlo-Archivs e. V.“ (GWA) ist die Förderung von Maßnahmen, die dem Erhalt und der wissenschaftlichen Nutzung der ethnographischen Sammlung Richard Wossidlos (1859-1939) sowie der Verbreitung seines Werkes dienen. Wossidlo und seine zahlreichen Sammelhelfer bewahrten die volkskulturellen Traditionen und die niederdeutsche Sprache Mecklenburgs vor dem Vergessen, dessen Pflege zu schützen und zu fördern Artikel 16 Abs. 2 der Landesverfassung zusichert.