„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“, mit diesem Zitat des Staatsmannes und Gelehrten Wilhelm von Humboldt (1767-1835) lässt sich die ehrenamtliche Arbeit des Heimatbundes Parchim e.V. gut beschreiben. Der Verein beschäftigt sich vorrangig mit der Geschichte der Stadt und seiner Bewohner, sowie der Denkmal – und Bodendenkmalpflege. Er arbeitet mit dem Parchimer Museum und den umliegenden Heimatstuben zusammen. Am 3. März 1921 erfolgte die erste Gründung des Heimatbundes Parchim. 1925 wurde ein Heft mit Parchimer Sagen herausgeben. Die Einrichtung und Verwaltung des ersten Parchimer Museums war 1935 der Verdienst des Vereins. Nach 1945 arbeiteten die Mitglieder in verschiedenen Fachgruppen des Kulturbundes mit. Durch den Zusammenschluss der Gesellschaft für Heimatgeschichte und der Gesellschaft für Denkmalpflege bildete sich am 31. Mai 1990 erneut der Heimatbund Parchim e.V. Seit 1983 g