Gratulation an die Gewinner von "Plattbeats", die Rock-Band „LDA“ aus Neubrandenburg

Wi gratuleern von Harten „LDA“! De Muskanten ut Niegenbramborg hebben an'n 18.11.22 den nedderdüütschen Bandwettbewerb plattbeats in’n Rostocker mauclub_rostock wunnen. Sei spälen Punk Rock un singen ok up Platt. Wi freuen uns ganz bannig, dat de Spällüd ut Mäkelnborg kåmen!

Wi seggen ok hartlichen Dank an de annern Muskanten – wi sünd ümmer noch ganz begeistert von de grote musikalische Afwesslung un de wunnerboren Leeder! Groten Dank ok an de Jury un dat Zentrum för Nedderdüütsch in Holsteen för dissen dullen Åbend!

#niederdeutsch#plattdütsch#plattbeats#bandwettbewerb#rostock#mvtutgut#kultur_mv#mauclubrostock#zentrumfürniederdeutsch

 

Die Gewinner von Plattbeats 2022 stehen fest

(PM Mölln / Rostock 20.11.2022) Das war ein hochspannender Abend am Freitag, den 18.11.2022 im Rostocker MAU Club. Acht Bands aus ganz Norddeutschland waren gestartet beim Rennen um den besten plattdeutschen Song im Finale des Songcontests Plattbeats. Der erste Preis, ein Instrumentengutschein im Wert von 700 Euro, blieb gleich im Land. Den konnte die Rockformation „LDA“ mit ihrem Titel „De Sünn sprengt grågen Häben“ mit nach Neubrandenburg nehmen. Ein „Mutmachlied“, das Punkrockfans und Plattdeutschfreunde gleichermaßen begeisterte, wie man auch dem Publikum im gut gefüllten Saal anmerken konnte.

Rockig blieb es bei der Platzierung. Der zweite Platz und ein Gutschein in Höhe von 300 Euro gingen an die Kieler Rockband „Caruso“, die mit ihrem Titel „De hässlichste Lüchttoorm“ diesem Seezeichen ein besonderes Denkmal setzte. Jana Bremann aus Wilsum in der Grafschaft Bentheim landete auf dem dritten Platz und konnte sich über einen Gutschein im Wert von 200 Euro freuen. Ihr Titel „As ein’n Bilderbook“, der zwischen Schlager und Pop schwingt, lud zum Mittanzen ein.

Keine leichte Aufgabe für die vierköpfige Jury, bestehend aus Platt- und Musikexpert:innen. „Ich bin froh, dass ich nicht in ihrer Haut stecken musste“, sagte Plattbeats-Organisator Thorsten Börnsen, der das Finale auch moderierte. „Die Bandbreite der Songs war auch in diesem Jahr wieder gewaltig. Von Punkrock über Singer-Songwriter bis Hip Hop war alles dabei. Die eigentliche Gewinnerin dieses Abends ist die plattdeutsche Sprache. Denn alle Beiträge zeigen, dass Plattdeutsch auch mit aktuellen Musikrichtungen gut zusammenpasst.“

Plattbeats richtet sich an Amateurmusikerinnen und -musiker im Alter von 15 bis 30 Jahren aus dem ganzen Norden. Bei der Übersetzung der Songtexte können die Teilnehmer*innen sich von Platt-Profis aus den Regionen unterstützen lassen.

(www.niederdeutschzentrum.de)

Weitere Informationen zum Song-Contest hier

Bilder (Archiv HMV):

  • 1. Sieger, Rockformation „LDA“  aus Neubrandenburg
  • 2. Platz, Rockband „Caruso“ aus Kiel
  • 3. Platz, Jana Bremann aus Wilsum im Interview
  • Alle Teilnehmer auf der Bühne
  • Vertreter vom Plattdütsch-Verein "Klönsnack Rostocker 7" e.V. und dem HMV

 

 

 

 

Zurück

Direkt zu den Projekten

Kontakt

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Mecklenburgstraße 31
19053 Schwerin
Telefon: 0385-5777 3711
e-Mail:
geschaeftsstelle( at )heimatverband-mv.de
buchsteiner( at )heimatverband-mv.de

Bi facebook un bi instagramm:


Gefördert durch


Wir sind Mitglied im Bund für Heimat und Umwelt in Deutschland e.V.

Spenden

Wie alle gemeinnützigen Vereine ist der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. auf die Beiträge seiner Mitglieder und Spenden von Förderern angewiesen. Die großzügige Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern macht auch die Einbringung von eigenen Mitteln notwendig. Darüber hinaus können nicht alle Ausgaben über Fördermittel gedeckt werden.

Wir sind berechtigt eine Spendenquittung auszustellen, die Sie bei ihrem Finanzamt steuerlich geltend machen können. Wenden Sie sich dafür mit Ihren Kontaktdaten bitte an die Geschäftsstelle.

Unsere Kontodaten

Empfänger: Heimatverband MV
IBAN: DE03 1405 2000 1711 4215 50
Bank: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. · Mecklenburgstraße 31 · 19053 Schwerin