Heimatschatzkisten ausprobieren

Am 25. und 26. Juni werden die Heimatschatzkisten für Interessierte geöffnet. Sie können die Materialien kennenlernen und ausprobieren.

Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren Auftaktveranstaltungen zur Verteilung der Heimatschatzkiste ein.
Nach der gemeinsamen Übergabe der Heimatschatzkisten mit Vertretern des Ministeriums können Sie sich in den verschiedenen Räumen der gastgebenden Berufsschulen die Materialien der Heimatschatzkiste und das didaktische Konzept von den Urhebern und Herstellern der Materialien zeigen lassen und erste Umsetzungsideen ausprobieren.

25. Juni
ab 13:00 Uhr Demmlersaal, Am Markt 14, 19053 Schwerin
ab 14:00 Uhr Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin Gesundheit und Sozialwesen, Arsenalstraße 30, 19053 Schwerin

26. Juni
ab 13:00 Uhr Regionales berufliches Bildungszentrum, Lübecker Allee 4, 18437 Stralsund, Raum 101-103

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
Sie können sich auf der Homepage des Heimatverbandes MV verbindlich anmelden: Anmeldung

Die Heimatschatzkiste bildet in dem Landesprogramm „Meine Heimat – Mein modernes Mecklenburg-Vorpommern“ den Baustein der frühkindlichen Bildung als Basis der Heimat- und Niederdeutschvermittlung. Das Landesprogramm sieht für alle Bildungseinrichtungen – von der Kindertagesstätte über die verschiedenen Schulformen bis zur Hochschule und ebenso in der außerschulischen Kinder- und Jugendbildung - die Implementation der Lerninhalte Heimatbildung und Niederdeutschvermittlung vor.
Mit der Heimatschatzkiste haben wir viele Materialien entwickelt und zusammengetragen, die bei den Kindern in den Kindertageseinrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern ganz spielerisch und heiter eine Bindung zu ihrem Heimatland und zur niederdeutschen Sprache aufbauen und ihr Bewusstsein stärken können, zu diesem Land zu gehören und selbst ein wesentlicher Teil der Heimat zu sein.

Mit der Heimatschatzkiste statten wir ErzieherInnen und andere pädagogische Fachkräfte mit Materialien und Ideen aus, mit deren Hilfe sie den Kindern Kenntnisse über die Geschichte, die kulturelle Vielfalt und die reiche Natur Mecklenburg-Vorpommerns vermitteln und ihnen auch die Schönheit und den Wert der niederdeutschen Sprache nahebringen können. Das Projekt „Heimatschatzkiste“ wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

 

Zurück

Sender unserer Heimat... Tagungsrückblick

Am 26. August diskutierte das Publikum mit Vertretern aus NDR, Medienanstalt, Rundfunkrat, Medienausschuss und Politik unter anderem zu Plattdeutsch in den Medien und der Darstellung der…

Weiterlesen


"Atlas Niederdeutsch" - Plattdeutschakteure in MV gesucht!

Der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern will Plattschnacker im Land mit dem "Atlas Niederdeutsch" besser vernetzen. Das Projekt richtet sich an alle Plattdeutschakteure im Land.

Weiterlesen


Alle Mitteilungen anzeigen >

Tradition und Moderne

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Mecklenburgstraße 31

19053 Schwerin

Telefon: 0385-5777 3711

e-Mail:

geschaeftsstelle( at )heimatverband-mv.de

vorsitzende( at )heimatverband-mv.de

un bi facebook ...


Gefördert durch


Wir sind Mitglied im Bund für Heimat und Umwelt in Deutschland e.V.

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. · Mecklenburgstraße 31 · 19053 Schwerin