Runder Tisch Heimatstuben in Dorf Mecklenburg am 13.05.2023

  • Heimatverband M-V lädt gemeinsam mit dem Kreisagrarmuseum zum „Runden Tisch Heimatstuben“ am 13. Mai von 10-14:30 Uhr nach 23 972Dorf Mecklenburg ein.
  • Thema der Veranstaltung: Die Erhaltung und die Ausstellung von landwirtschaftlichen Gerätschaften und der Zugang zu Quellen in Heimatstuben und kleinen Museen
  • Erfahrungsaustausch und Vorstellung von Projekten

Die Erhaltung und die Ausstellung von landwirtschaftlichen Gerätschaften und der Zugang zu Quellen in Heimatstuben und kleinen Museen

Der Heimatverband M-V in Kooperation mit dem Kreisagrarmuseum laden herzlich zum „Runden Tisch Heimatstuben“ im Landkreis Nordwestmecklenburg am Samstag, 13. Mai 2023 zwischen 10:00 und 14:30 Uhr, nach 23 972 Dorf Mecklenburg Rambower Weg 9a, ein. Das Thema der Veranstaltung ist die Erhaltung und die Ausstellung von landwirtschaftlichen Gerätschaften und der Zugang zu Quellen in Heimatstuben und kleinen Museen.

Dr. Kasten, Leiter des Stadtarchivs Schwerin, erläutert in seinem Vortrag wie Gemälde als Quelle für ländliches Leben, landwirtschaftliche Gerätschaften und Techniken genutzt werden können. Beispielhaft zieht er dazu Gemälde aus dem 19. Jahrhundert heran. Dr. Björn Berg, Leiter des Kreisagrarmuseums berichtet von den Möglichkeiten, historische Landtechnik auszustellen und zu präsentieren bzw. vorzuführen. Dabei gilt es zum einen, die Maschinen und Geräte fachgerecht aufzuarbeiten und zu konservieren. Zum anderen sollen die alten Techniken nach Möglichkeit in Funktion gezeigt werden bzw. deren Funktionsweise erläutert werden. Zudem gibt es noch interessante Hinweise für spannende Führungen und die Inventarisierung dieser Museumsgüter.

Wichtig für die Veranstalter ist ausreichend Zeit für den Erfahrungsaustausch zwischen den Akteuren, das Vorstellen der eigenen Einrichtung und aktueller Projekte.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Führung durch das interessante Museum.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 08. Mai 2023 bei Frau Stark vom Heimatverband telefonisch oder bevorzugt per E-Mail an. Die Tagungsgebühr beträgt 10 €. Verpflegung vor Ort ist möglich.

Ab 15 Uhr findet im Kreisagrarmuseum ein Netzwerktreffen der Plattakteure der Region Nordwestmecklenburg bei Kaffee und Kuchen statt. Hier berichten das Museum und der Heimatverband M-V über ihre Projekte.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Anmeldung/Kontakt : Dr. Karola Stark
Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Geschäftsstelle Vorpommern
Telefon: 039778-286352
E-Mail:  stark@heimatverband-mv.de

Programm und Anmeldung

Programm:

10:00 Uhr

Begrüßung und kurze Vorstellung

10.15 Uhr

Gemälde des 19. Jahrhunderts als Quelle für ländliches Leben, landwirtschaftliche Gerätschaften und Techniken, Dr. habil. Bernd Kasten, Stadtarchiv Schwerin

11:00 Uhr

Historische Landtechnik, Sammlung, Bewahrung, Ausstellung und Vermittlung, Möglichkeiten und Grenzen,

Dr. Björn Berg, Museumsleiter Kreisagrarmuseum

 

12:00 Uhr

Mittagspause/Zeit zum individuellen Austausch

12:30 Uhr

Heimatstubenvertreter stellen anhand eines mitgebrachten Gegenstandes, Bildes und deren Geschichte ihre Einrichtung vor

-        Was ist für Sie ein besonderer Gegenstand aus Ihrer Heimatstube?

-        Was lernen die Besucher daran über Ihren Ort?

-        Erfahrungsaustausch/Projektvorstellung

 

13:30 Uhr

Museumsführung, Dr. Björn Berg, Leiter des Kreisagrarmuseums

14:30 Uhr

Abschluss

 

Was sind Heimatstuben?

Heimatstuben sind kleine Museen, in denen Objekte der Region gesammelt und gezeigt werden. Sie beziehen sich meist auf die Alltagskultur eines Ortes, archivieren die Dokumente von regelmäßigen Festen genauso wie von besonderen Ereignissen. Viele Heimatstuben sind Begegnungsstätten der Dorfgemeinschaft und Treffpunkte der Heimatforscher. Sie stellen die Besonderheiten auch sehr kleiner Dörfer dar und zeigen die Heimatschätze der Region. Sie beruhen auf Privatinitiativen und ermöglichen es sowohl den alten und zugezogenen Einwohnern als auch den Gästen, die Ortsgeschichte kennen zu lernen. Erste Heimatstuben sind im deutschsprachigen Raum bereits in den 1920ern nachweisbar. Die Engagierten in Heimatstuben sind dabei nicht nur Bewahrer des Alten sondern bringen die lokalen Traditionen mit der heutigen Zeit ins Gespräch. Bereits seit den 1990er Jahren gibt es ein Netzwerk von Heimatstuben im früheren Landkreis Uecker-Randow. Die guten Erfahrungen dieses Austauschs sollen nun auch im westlichen Teil des Bundeslandes ermöglicht werden.
 


Direkt zu den Projekten

Kontakt

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Geschäftsstelle Schwerin

Mecklenburgstraße 31
19053 Schwerin
Telefon: 0385-5777 3711

Geschäftsstelle Vorpommern
Gutshof 5
17379 Ferdinandshof
Telefon: 039778-286 352

E-Mail:
geschaeftsstelle(at)heimatverband-mv.de
buchsteiner(at)heimatverband-mv.de

Bi facebook un bi instagram


Gefördert durch


Wir sind Mitglied im Bund für Heimat und Umwelt in Deutschland e.V.

Spenden

Wie alle gemeinnützigen Vereine ist der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. auf die Beiträge seiner Mitglieder und Spenden von Förderern angewiesen. Die großzügige Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern macht auch die Einbringung von eigenen Mitteln notwendig. Darüber hinaus können nicht alle Ausgaben über Fördermittel gedeckt werden.

Wir sind berechtigt eine Spendenquittung auszustellen, die Sie bei ihrem Finanzamt steuerlich geltend machen können. Wenden Sie sich dafür mit Ihren Kontaktdaten bitte an die Geschäftsstelle.

Unsere Kontodaten

Empfänger: Heimatverband MV
IBAN: DE03 1405 2000 1711 4215 50
Bank: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. · Mecklenburgstraße 31 · 19053 Schwerin